Was ist Orientierungslauf (OL)?

Unser YouTube-Video was unseren Natursport kurz erklärt:

Das ist Orientierungslauf (OL)

OL ist eine Sportart für jeden, der Körper und Geist fit halten und die Natur genießen möchte. Immer besteht das Ziel, die vor dem Lauf aufgestellten Kontrollpunkte in der vorgegebenen Reihenfolge so schnell wie möglich abzulaufen. Die Anforderungen sind stets andere – kein Orientierungslauf gleicht dem vorangegangenen. Der besondere Reiz beim OL besteht darin, die Balance zwischen schnellem Laufen und der Konzentration auf die Orientierungsaufgabe zu finden. Denn zu jedem Posten muss man neu die am besten geeignetste Strecke für sich raussuchen.

OL für jede Altersgruppe

Ab 10 Jahren bis ins hohe Seniorenalter ist OL geeignet.

Vom Hobby nebenbei bis zum Leistungssport

Der Orientierungslauf ist ein Sport für jeden – egal ob Wanderer, Walker oder Läufer. Manche betreiben OL als harten Leistungssport in der Elite-Kategorie. Für andere ist der Orientierungslauf ein Freizeitspaß, bei dem mit der ganzen Familie oder mit Freunden die unterschiedlichsten Gebiete dieser Welt erkundet werden.

Wettkämpfe aller Art

Es gibt Einzel-, Staffel- und Mannschaftswettkämpfe. Große Unterschiede gibt es aber auch in der Länge: Die schnellsten Entscheidungen werden bei Sprint-Orientierungsläufen getroffen. In cirka 15 min Laufzeit geht es mit maximaler Geschwindigkeit durch Wald-, Park- oder Stadtgebiete. Jede noch so kleine Fehlentscheidung oder jedes Zögern kann mehrere Plätze kosten. Über die Langdistanz spielt hingegen in bis zu 90 Minuten Laufzeit die Ausdauerfähigkeit und das durchdachte Planen der Routen eine zentrale Rolle. Die Mitteldistanz stellt einen Mix aus schnellen Entscheidungen und gut durchdachten Routenwahlen dar.

Wettkämpfe in aller Größe

So gibt es Welt- und Europameisterschaften, Bundes und Landesranglistenläufe, oder auch regionalere Wettkämpfe bis zum Training im Verein.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial